Menu Logo Jetzt buchen
  • Hotel_Slideshow_Bigatt_Hotel_and_Restaurant_Lugano_01.jpg

    Cá dal Bigatt
    Hotel

  • Hotel_Slideshow_Bigatt_Hotel_and_Restaurant_Lugano_02.jpg

    Cá dal Bigatt
    Hotel

  • Hotel_Slideshow_Bigatt_Hotel_and_Restaurant_Lugano_04.jpg

    Cá dal Bigatt
    Hotel

  • Hotel_Slideshow_Bigatt_Hotel_and_Restaurant_Lugano_05.jpg

    Cá dal Bigatt
    Hotel

Der Park

Das Hotel Bigatt befindet sich im Zentrum einer herrlichen Grünzone am Fuße des Monte San Salvatore, von der aus Sie einen spektakulären 360-Grad-Blick auf den Ceresio-See und den Golf von Lugano genießen können. 9000 Quadratmeter Wiesen, Wälder und Gärten laden ein zum Bummeln und Entspannen in der Natur. Auf 3000 Quadratmetern befinden sich die Obst- und Biogärten, nach den Prinzipien biologischer Landwirtschaft bearbeitet und deren Produkte (Obst, Gemüse, Hülsenfrüchte, Gewürze, Kräuter und Blumen), bilden die Grundlage der Küche der Locanda Bigatt. Nebst einem Olivenhain hat es ein Weinberg, aus den Trauben produziert das Moncucchetto-Gut den berühmten Morchì, welcher in der Locanda dal Bigatt nebst anderen lokalen Weinen degustiert werden kann. Inmitten der Wiesen befindet sich ein herrliches Schwimmbad.

Hotel_Bigatt_Hotel_and_Restaurant_Lugano_
Hotel_Bigatt_Hotel_and_Restaurant_Lugano_

Die alte Weinpresse, die Kapelle

Das Cá dal Bigatt, sowie die Locanda erreichen Sie über einen großen, eindrucksvollen, kopfsteingepflasterten Innenhof, in welchem sich die alte Weinpresse des Anwesens befindet, ideal zur Degustation der Weine des Guts Moncucchetto und der Region. Im Innenhof befindet sich eine kleine Kapelle - deren Freskenmalereinen kürzlich restauriert worden sind. Die Kapelle ist dem Heiligen Vincenzo De Paoli gewidmet, einem Gascon, der zwischen dem 16. und 17. Jahrhundert gelebt hat und lange Zeit in Lugano und im Tessin verweilte. In der Kapelle ist es möglich, Trauungen oder Taufen abzuhalten, welche mit der Locanda dal Bigatt kombiniert werden können. Der Innenhof, der ideale Ort an heißen und sonnigen Tagen private oder öffentliche Veranstaltungen abzuhalten, ist zum Herzstück des Gebäudes geworden.

  • Hotel_Bigatt_Hotel_and_Restaurant_Lugano_03.jpg
  • Hotel_Bigatt_Hotel_and_Restaurant_Lugano_04.jpg
  • Hotel_Bigatt_Hotel_and_Restaurant_Lugano_06.jpg
  • Hotel_Bigatt_Hotel_and_Restaurant_Lugano_07.jpg

Die Räume, die Freskenmalerei

Drei Räume mit Freskenmalereien eignen sich für Tagungen und Veranstaltungen. Das Olivenbaumzimmer bietet Blick auf den Olivenhain und den Golf. Das Pfauenzimmer öffnet sich auf einen historischen, romantischen Balkon, von welchem aus Sie den Blick auf den Ceresio genießen können. Der Rebhuhn-Raum befindet sich in der Locanda.

Hotel_Bigatt_Hotel_and_Restaurant_Lugano_
Hotel_Bigatt_Hotel_and_Restaurant_Lugano_

Und überall Ecken zum Entspannen und kleine Wohnzimmer...

  • Hotel_Bigatt_Hotel_and_Restaurant_Lugano_10.jpg

Der Pool

Der Schwimmbad ist für Bigatt-Kunden reserviert und befindet sich auf dem Dach der Tiefgarage. Eingebettet zwischen Wiesen und Bäumen können Sie beim Schwimmen die herrliche Aussicht auf den See und die Berge genießen, mit dem Gefühl Sie befänden sich in einem Bergsee. Der Pool ist  mit einem ökologischen Wasserfiltersystem ausgestattet, das sowohl den Bedarf an chemischen Desinfektionsmitteln als auch die Umweltverschmutzung minimiert.

Hotel_Bigatt_Hotel_and_Restaurant_Lugano_

Die Geschichte

Der Bigatt ist das Resultat des Zusammentreffens der Crepaz-Antonietti-Stiftung, Eigentümerin des Geländes und der Gebäude, mit der Kooperative Area, die seit Jahren aktiv ist im Bereich der Wiedereingliederung in die Berufswelt von Menschen, welche aus vielfachen Gründen von der Arbeitswelt ausgeschlossen wurden. Eine Begegnung, aus welcher das soziale Projekt des Hotel-Restaurants mit dem Fokus der beruflichen und sozialen Integration von Menschen in Schwierigkeiten entstanden ist. Die Stiftung hat in den letzen Jahren die historischen Gebäude, deren Ursprünge bis ins 12. Jahrhundert zurückreichen. vollständig restauriert, Die Genossenschaft hat sich im Verlauf des Jahres 2020 eingemietet, um das Sozial-, Hotel- und Restaurantprojekt des Bigatt zu verwirklichen, in welchem wie schon erwähnt, nebst professionellen des Gastgewerbes und der Landwirdschaft, auch MitarbeiterInnen auf dem Weg zur Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt aktiv sind.